Bildinformationen
Facebook
Xing - Ralf Kleinsorg
Xing - Michael Pferrer
COMPUTERZEIT

0221-9532 2323

Ausgewählter Beitrag

TopKontor Handwerk Probleme mit aktuellem Windows 10 – Anniversary Update

Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 10.08.2016 um 12:43 Uhr

Liebe Topkontor Kunden

bereits mit unserem Post vom 05.08.2016 hatten wir Sie darüber informiert, dass nach Installation des aktuellen Anniversary Update für Windows 10 (KB3176929) der Advantage Database Server-Dienst als notwendiger SQL-Dienst für TopKontor Handwerk nicht mehr gestartet werden kann. Somit kann dann auch TopKontor (Version 5 bzw. Version 6) nicht mehr gestartet werden. Smarthandwerk ist davon nicht betroffen.

Aus heutiger Sicht können wir daher nicht empfehlen, dieses Windows-Update zu installieren.

Als ersten Lösungsweg hatten wir bereits in unserer ersten Mail zu diesem Thema von der Möglichkeit berichtet, den Advantage Database Server als Anwendungsprogramm zu starten. Einen entsprechenden FAQ-Eintrag finden Sie hier.

Mit dem Servicepack 2 zur Version 6.1, das in der kommenden Woche erscheinen soll, werden wir weitere Maßnahmen ergreifen, um dem Anwender ein reibungsloses Weiterarbeiten in TopKontor zu ermöglichen. So wird zukünftig beim Programmstart geprüft, ob der ADS-Dienst gestartet ist. Ist dies z.B. aufgrund der Tatsache, dass das o.g. Windows-Update einen Dienststart verhindert nicht der Fall, wird das Programm automatisch im Local-Modus gestartet und der Anwender kann TopKontor weiter nutzen. Der Anwender im Mehrplatzbetrieb bekommt einen entsprechenden Hinweis. Im Einplatzbetrieb ist ein Performanceunterschied mit oder ohne ADS-SQL-Dienst kaum zu bemerken. Im Mehrplatzbetrieb sind Performanceeinschränkungen möglich und es ist ggf. der ADS wie in der FAQ beschrieben oder über die neue Verknüpfung (siehe nächster Absatz) als ausführbares Programm zu starten.

Zusätzlich wird mit dem Setup der Version 6.1 / Servicepack 2 eine Verknüpfung zum manuellen Start des ADS als ausführbares Programm mit installiert. Mit dieser Verknüpfung kann dann im Bedarfsfall auf dem Rechner, auf dem die Datenbank läuft der ADS manuell gestartet werden. Auch kann die Verknüpfung in die Autostartgruppe gezogen werden, um den ADS bei jedem Rechnerstart automatisch mit zu starten.

Selbstverständlich arbeiten wir intensiv an einer Lösung des Problems, sind mit SAP (Sybase) im Gespräch und beabsichtigen, kurzfristig das Problem final zu beseitigen. Sobald es neue Erkenntnisse in dieser Angelegenheit gibt, werden wir Sie kurzfristig informieren.

Es liegen noch keine Kommentare zu diesem Beitrag vor:

Verfassen Sie einen Kommentar zum Beitrag' TopKontor Handwerk Probleme mit aktuellem Windows 10 – Anniversary Update':