Bildinformationen
Facebook
Xing - Ralf Kleinsorg
Xing - Michael Pferrer
COMPUTERZEIT

0221-9532 2323

Aktuelle Beiträge

Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 09.01.2018 um 14:19 Uhr

Wichtige Sicherheitsmitteilung

Sicherheitsbedingte Rückrufaktion von Akkus für HP Notebooks und mobile Workstations mit Ersatzbestellungsprogramm

HP hat in Zusammenarbeit mit verschiedenen staatlichen Regierungsbehörden für bestimmte Akkus von Notebooks und mobilen Workstations eine weltweite freiwillige Rückrufaktion mit Ersatzbestellungsprogramm angekündigt. Die potenziell betroffenen Akkus wurden mit bestimmten HP Notebooks und mobilen Workstations ausgeliefert, die weltweit zwischen Dezember 2015 und Dezember 2017 verkauft wurden. Diese Akkus wurden auch als Zubehör verkauft oder als Ersatz durch HP oder einen autorisierten Serviceanbieter bereitgestellt.

Für HP steht die Sicherheit seiner Kunden an erster Stelle. Die Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar. Aus diesem Grund müssen Kunden unbedingt prüfen, ob ihre Akkus betroffen sind.

HP empfiehlt Kunden dringend die Validierung ihrer Akkus auf der HP Website mit der Akku-Rückrufaktion unter: www.hp.com/go/batteryprogram2018. HP hat für Kunden, deren Akku von der Rückrufaktion betroffen ist, ein BIOS-Update entwickelt, das den Akku in den „Akkusicherheitsmodus“ versetzt. Wenn sich im Validierungsprozess herausstellt, dass ein Akku betroffen ist, müssen Kunden die Verwendung des Akkus sofort einstellen und ihn in den Akkusicherheitsmodus versetzen. Sobald der Akku in den Sicherheitsmodus versetzt wurde, können Kunden ihr Notebook oder ihre mobile Workstation über ein HP Netzteil weiterhin sicher benutzen. HP stellt für jeden Akku, der von dieser Rückrufaktion betroffen ist, einen kostenlosen Ersatzakku-Service durch einen autorisierten Techniker bereit.

Hinweis:
Es sind nicht alle Akkus der nachstehend aufgeführten Produkte betroffen. Kunden sollten auf der HP Website mit der Akku-Rückrufaktion unter www.hp.com/go/batteryprogram2018 prüfen, ob ihre Akkus betroffen sind und, falls dies der Fall ist, einen kostenlosen Ersatzakku bestellen.

Hinweis:
Sollte der Validierungsprozess ergeben, dass ein Akku nicht von der Rückrufaktion betroffen ist, kann der Akku weiter verwendet und muss nicht ausgetauscht werden.

HP bittet Kunden, folgende Schritte vorzunehmen:
1. Gehen Sie auf die HP Website mit der Akku-Rückrufaktionunter www.hp.com/go/batteryprogram2018 um die Akkus von Notebooks und mobilen Workstations zu prüfen.
2. Sollte der Validierungsprozess ergeben, dass ein Akku betroffen ist, muss der Kunde dieVerwendung des betroffenen Akkus unverzüglich einstellen, ihn in den Akkusicherheitsmodus versetzen und kostenlos einen Ersatzakku bestellen.

Weitere Informationen

Die Akkus wurden mit speziellen Produkten wie HP ProBook (64x G2 und G3 Serie, 65x G2 und G3 Serie), HP x360 310 G2, HP ENVY m6, HP Pavilion x360, HP 11 Notebooks und HP ZBook (17 G3, 17 G4 und Studio G3) Mobile Workstations, die weltweit zwischen Dezember 2015 und Dezember 2017 verkauft wurden, ausgeliefert. Diese Akkus wurden auch als Zubehör verkauft oder als Ersatzteile für das HP ZBook Studio G4 Mobile Workstation über HP oder einen autorisierten Serviceanbieter bereitgestellt. Die Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar.

Unter www.hp.com/go/batteryprogram2018 gibt es ein Validierungs-Tool, mit Sie Ihren Akku schnell überprüfen können. Anweisungen bezüglich des BIOS-Update, mit dem die von dieser Rückrufaktion betroffenen Akkus in den Sicherheitsmodus versetzt werden, erhalten Sie auf der Website.

HP stellt für jeden Akku, der von dieser Rückrufaktion betroffen ist, einen kostenlosen Ersatzakku-Service bereit.

Unterstützung für gewerbliche Kunden

 

Vielen Dank

Ihr HP Team

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 22.12.2017 um 11:23 Uhr

Öffnungszeiten der nächsten Tage:

Unsere Öffnungszeiten der nächsten Tage sehen wie folgt aus:
23.12.17 von 10:00-15:00
24.12.17 geschlossen
27.12.17 von 09:00-13:00 & 14:00-18:00
28.12.17 von 09:00-13:00 & 14:00-18:00
29.12.17 von 09:00-13:00 & 14:00-18:00
30.12.17 von 10:00-15:00

Wir wünschen allen eine ruhige und stressfreie Zeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 05.12.2017 um 10:59 Uhr

IT-Systemelektroniker/in Vollzeit gesucht

Wen suchen wir:
IT-Systemelektroniker oder vergleichbar in Vollzeit

Was ist die Aufgabe?
Kundenservice in unserer Werkstatt & vor Ort bei unseren Kunden. (80% Firmen & 20% Privatkunden)

Computerreparaturen, Wartung, Pflege, Installation, Lieferung, Einrichtung, etc.

Bereiche: Computertechnik, Netzwerke, Telefonanlagen, All-IP, VoIP, Exchange, Windows, Server, etc. (Wer nicht gleich alles abdeckt, kein Problem. Wir schulen unsere Mitarbeiter gerne)

Wer bist Du?
gut ausgebildet, fit in Hard & Softwarefragen, flott in MS Office, kommunikativ, fleißig, teamfähig, offen, mobil, gewissenhaft, verbindlich, flexibel, lernfähig, ortskundig, offensiv, dynamisch, aufgeschlossen, kundenorientiert, Autoführerscheininhaber

BEWERBUNG PER MAIL AN:
Computerzeit Kleinsorg & Pferrer OHG
Subbelrather Str. 576
50827 Köln
Fon: 0221-95322323
Mail: mp@computerzeit.de

Unser Profil
Die Computerzeit ist ein mittelständisches Systemhaus mit angeschlossenem Ladenlokal in Köln Bickendorf. Wir betreuen aus hochmodernen repräsentativen Geschäftsräumen kleine bis mittelständische Firmen und Privatkunden bei allen Fragen rund um die IT.

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 11.08.2017 um 12:50 Uhr

Störerhaftung abgeschafft – Risiken bleiben

FREIES WLAN für ALLE!! Oder doch lieber SICHERES? Welche Risiken mit Betrieb und Nutzung offener WLAN-Hotspots verbunden ist und wie Sie mit diesen Gefahren am besten umgehen, lesen Sie hier:

Freies WLAN ## Störerhaftung abgeschafft – Risiken bleiben

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 14.07.2017 um 09:55 Uhr

Elektroschrott wird Datenleck

Elektroschrott wird Datenleck

Ein Jahr Rücknahmepflicht für Elektroaltgeräte – wie Sie verhindern, dass vermeintlich kaputte Rechner für Sie zum Sicherheitsrisiko werden, lesen Sie hier.

Wir entsorgen Ihre Althardware und vernichten darauf befindliche Daten sicher. Infos unter: 0221-9532 2323

Elektroschrott wird Datenleck ## Schützen Sie sensible Daten

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 20.06.2017 um 12:01 Uhr

Gefälschte DHL oder UPS Mails

Zurzeit kursieren Spam-E-Mails, die nur vermeintlich von DHL oder UPS kommen. In ihrem Anhang steckt Schadsoftware – deshalb sollte er keinesfalls geöffnet werden.

Wir empfehlen die sofortige Löschung solcher Mails. (echte Pakete kommen auch ohne Vorabinformation an…)

Bei Fragen oder Unsicherheit: 0221-9532 2323

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 09.02.2017 um 16:42 Uhr

Fotoshooting bei der Computerzeit

Hier das „Speedcomposing“ Video zum Fotoshooting bei der Computerzeit mit Matthias Schwaighofer von Schwaighofer-art.
Saucool…
https://www.youtube.com/watch?v=wxrjGjlnmKc

Viel Spaß damit und dank an Matthias

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 06.02.2017 um 14:01 Uhr

Verstärkung im Team

Wir freuen uns über tatkräftige Verstärkung im Team. Seit dem 1.2.17 steht uns und unseren Kunden Bernd Ludemann für die Bereiche Laden, Vertrieb und Innendienstorganisation zur Seite.

Willkommen im Team Bernd!

Bernd Ludemann

 

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 31.01.2017 um 15:39 Uhr

Herzlichen Glückwunsch Kevin!

Völlig geschafft aber sichtlich strahlend begrüßen wir Kevin Müller, unseren neuen, frisch bestandenen IT-Systemelektroniker. Er hat nach erfolgter Ausbildung bei uns, heute früh vor der IHK Köln seine Abschlußprüfung erfolgreich abgelegt.

Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Team, Kevin!
So, und jetzt dürft Ihr gratulieren.

Kevin Müller

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Michael Pferrer Beitrag von: Michael Pferrer | am 20.12.2016 um 12:43 Uhr

Fotoshooting bei Computerzeit

Gestern war großes Fotoshooting bei der Computerzeit. Matthias Schwaighofer aus Innsbruck (Mitte) ein bekannter Photoshopartist hat unser Team für ein großes Photoshop Composing abgelichtet. In den nächsten Wochen werden wir das Ergebnis präsentiert bekommen. Wir sind alle sehr gespannt.
Unser besonderer Dank gilt:
Matthias Schwaighofer: http://www.schwaighofer-art.com/shop/
Der Synaxon AG: www.synaxon.de
und der ALSO: www.also.com

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.